Gemeinden im Amtsbereich

Schinkel

Die Gemeinde Schinkel mit ihren 1.009 Einwohnerinnen gliedert sich in die Ortsteile Schinkelerhütten, Schinkelermoor und Schinkel. Sie verteilt sich auf eine Fläche von 1.021 ha und zeichnet sich dadurch aus, dass sich zwischen den besiedelten Abschnitten landwirtschaftliche Flächen befinden. Sie liegt rund 30 Minuten Fahrzeit von der Kieler Innenstadt entfernt direkt an der nördlichen Seite des Nord-Ostsee-Kanals (NOK).

Seitdem der Plattenweg entlang des NOKs bis zur Ortsgrenze reicht, ist Schinkel für erholungssuchende KanalspaziergängerInnen oder Radfahrerinnen ein Stück komfortabler zu erreichen. Sie erwartet eine durch ihre Knicklandschaft geprägte, ländliche Gemeinde.
Der gefüllte Veranstaltungskalender des Ortes spiegelt das rege Vereinsleben Schinkels wider, das dazu beiträgt, dass der/dem interessierten Bewohnerin nicht langweilig wird. Vor allem die wiederkehrenden Aktivitäten, die von den unterschiedlichen Vereinen
und Verbänden angeboten werden, zeichnen die Vielfalt Schinkels aus. Hier findet man den 1. FC Schinkel mit seinen unterschiedlichen Sparten, die Hundesportgemeinschaft, das DRK, die Pfadfinder, die Fahrbücherei, die betreute Jugendarbeit, die Freiwillige Feuerwehr Schinkel, der Singkreis, die Theatergruppe des DRKs, den Missionskreis, den Angelverein u. v. m. Einige dieser Gruppen können sich seit Mitte 2004 im neuen Kommunikations- und Dienstleistungszentrum „ De Schinkler Möhl“ zusammenfinden, das sich in der ehemaligen Reimers’schen Mühle befindet. Hier gibt es ebenfalls einen Raum für die Jugendlichen, der unter deren Mithilfe ausgebaut und gestaltet wurde.


Auch für gewerbliche Betriebe ist im Kommunikations- und Dienstleistungszentrum eine Ansiedlung möglich und erwünscht. Dort befinden sich z. B. eine Naturheilpraxis, eine Rechtsanwaltspraxis sowie der Umsonstladen.

Die Gemeinde Schinkel kann darüber hinaus auch auf ihre lebendigen Institutionen stolz sein. Im Ort befindet sich die Ev.-luth. Kirchengemeinde „Zum Guten Hirten“ mit ihren Aktivitäten und einem Kindergarten „Sonnenstern“ mit zwei Gruppen. Außerdem gibt es eine die Grundschule am Nord-Ostsee-Kanal mit einer sehr gut besuchten betreuten Grundschule.

Wussten Sie, dass die Gemeinde Schinkel und ihr Umland aufgrund ihrer Vielzahl an ökologisch bewirtschafteten Betrieben unter dem Namen „Öko-RegionSchinkel“ vermarktet wird? So bezieht die örtliche Vollkornbäckerei ihre Zutaten hauptsächlich aus dieser Region und auch das Gut Rosenkranz bewirtschaftet seine Ländereien ökologisch.

Die Gemeinde hat nicht nur landwirtschaftliche Betriebe zu bieten, darunter auch Reitbetriebe und Pferdepensionen. Es finden sich zusätzlich Fliesenleger, ein Tischler, ein Maler, ein Zweiradgeschäft, ein kleines Lebensmittelgeschäft für den täglichen Bedarf, das in der örtlichen Gaststätte angesiedelt ist, eine Pension, das tat-Freizeitteam, eine Spedition, ein Landschaftsgärtner, eine Allgemeinmedizinerin, ein Elektriker u. v. a. m. vor Ort.

Weitere Informationen rund um die Gemeinde Schinkel erhalten Sie bei der Bürgermeisterin:
Sabine Axmann-Bruckmüller Tel.: 04346/939356 Fax: 04346/939357