Rundum versorgt - Leben im Dänischen Wohld

Ehrenamtsbörse

Informieren Sie sich hier über unsere Ehrenamtsbörse!


Ehrenamt - was bedeutet das?


Die Geschichte des Ehrenamtes reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück. Vor allem im 19. Jahrhundert haben sich Menschen allein oder (selbst-) organisiert für das Gemeinwohl engagiert, ob politisch durch die preußische Städteverordnung, sozial über das "Eberfelder System" oder karitativ in Orden, Klöstern und Kirchengemeinden.


Heute hilft das Ehrenamt den Mitmenschen, die besonders auf Unterstützung, Zuspruch und sozialen Kontakt angewiesen sind. Für den ehrenamtlich Tätigen ist diese Arbeit freiwillig, sinnvoll und verantwortungsvoll. Sie schafft neue Möglichkeiten und Perspektiven, ermöglicht neue soziale Kontakte und gibt Zufriedenheit.


Ehrenamtliche Arbeit bedeutet vor allem helfen, zuhören, mitmachen. Ohne sie ist die soziale Arbeit in einigen Bereichen fast nicht möglich.


Es werden alle Fähigkeiten und Talente benötigt!


Ehrenamtliches Engagement wird gesucht:


  • im kirchlichen Bereich 
  • im Bildungsbereich
  • im Erziehungssystem
  • in der Pflege und im Gesundheitsbereich
  • in der Kinder- und Jugendarbeit
  • im Bereich von Kultur, Medien und Freizeit
  • im Sport
  • in der Politik
  • im Tier-, Natur,- Landschafts- und Umweltschutz
  • im Rettungswesen
  • im Katastrophenschutz
  • in der Entwicklungshilfe


Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren oder Sie suchen jemanden, der für Sie ehrenamtlich tätig werden soll? Dann tragen Sie sich bitte HIER ein!

Weitere Informationen und Wissenswerte zum Ehrenamt im Bereich des Amtes Dänischer Wohld finden Sie HIER!

Im Marktplatz finden Sie die aktuellen Angebote und Gesuche im Ehrenamt!


Ihre Ansprechpartnerin im Amt Dänischer Wohld ist Frau Kautza